Kategorie: Human Technology Styria

Die Zukunft der Nanomedizin

Dieser widmete sich eine offene Veranstaltung, die von Human.technology Styria in Kooperation mit dem ZWT, der Medizinischen Universität Graz sowie BioNanoNet organisiert wurde.

Am 28. Februar 2018 trafen sich mehr als 40 Interessierte am MED CAMPUS zum ersten „Open Campus“ des Jahres. Im Zuge dieser Veranstaltungsreihe werden Vorträge zu innovativen Themen einem breiten Publikum kostenlos zugänglich gemacht.

Blockchains im Gesundheitssystem

Wie Blockchains die Life-Science-Branche verändern (können), erfährt man am 15. März 2018 bei einer Infoveranstaltung des HTS.

Hört man den Begriff Blockchain, liegt der Konnex zu Bitcoins und anderen Kryptowährungen nahe. Blockchains können aber weitaus mehr sein, immerhin handelt es sich dabei um eine disruptive Technologie wie es einst das Internet war…

Richtig essen: (K)eine Frage des Alters

Ob bzw. inwiefern sich Nährstoffbedarf und Geschmack mit zunehmendem Alter verändern, wird bei einer Executive Lounge diskutiert.

Human.technology Styria und die FH JOANNEUM laden zu einer Executive Lounge zum Thema „Isst man im Alter anders?“ mit einer Führung durch das Health Perception Lab, das sich mit gesundheitsrelevanter Sensorikforschung beschäftigt…

Künstliche Intelligenz


Eines der Schwerpunktthemen in der aktuellen Ausgabe des Magazins botenstoff von Human.technology Styria: Die Möglichkeiten (und Grenzen) der künstlichen Intelligenz.

An der Grenze zu einer neuen Ära
Vom Roboter Pepper bis zum Vortrag über das IBM-Superhirn Watson: Am Sommerfest des Humantechnologie-Clusters Steiermark drehte sich alles um die Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz…

Steirischer Sturm und professionelles Umfeld

Wie Mitarbeiterinnen aus dem Ausland das ZWT sehen und was sie bewogen hat, in die Steiermark zu kommen.

Dass das ZWT international sehr gut vernetzt ist, zeigt sich an vielen Dingen: Die Exportquote der Mieter ist sehr hoch (zB bei MEON Medical Solutions 90 Prozent), das ZWT ist der Hauptsitz der europaweiten Forschungsinfrastruktur für Biobanken (BBMRI-ERIC) und der Mieter Human.technology Styria (HTS) fördert die internationale Vernetzung der steirischen Life-Science-Branche aktiv…

„Connecting the dots“

Ein Blick auf den aktuellen Konjunkturbarometer für MedTech und Healthcare sowie die neuen EU MDR/IVD Regulatorien bei der Informationsveranstaltung am 5. Oktober 2017.

Auf Einladung von Human.technology Styria (HTS) widmet sich Experte Beatus Hofrichter von ConCeplus (cc+) bei der Infoveranstaltung „Connecting the dots“ folgenden Themen:

Herausforderungen und Chancen durch die neuen EU MDR / IVD Regulatorien …

WILD und innovativ

Einblick in das WILD Integrated Network am 4. Oktober in Völkermarkt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fast Forward for you“ (FF4U).

Untersuchungsgeräte, die in der internationalen Raumstation ISS Augenveränderungen bei Astronauten erforschen. Ein Laboranalysegerät, das wesentlich schneller als bisher aus einem Tropfen Blut 30 verschiedene Messwerte analysiert. Eine Fernbedienung für die chirurgische Navigation, die neurologische Eingriffe deutlich sicherer macht. Die Liste an spannenden Produkten, die bei WILD entstehen, ist lang.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen