Monat: März 2020

Erstes „breathe-ilo-Baby“ wurde geboren

„Mit breathe ilo hat es endlich geklappt“, freut sich Pia, Mutter des ersten „breathe-ilo-Babys“. Auch darüber hinaus hat das Start-up Erfolge zu verbuchen: Der Run auf die Fruchtbarkeits-Tracker nach einem TV-Auftritt in Deutschland war groß. Auch das Accelerator-Programm, das der ZWT-Mieter in Deutschland gestartet hat, läuft wie geplant weiter – in der aktuellen Situation wurde auf Online-Betrieb umgestellt.

„Wir haben länger auf unser Wunschkind warten müssen und dabei einige Methoden zur Bestimmung der fruchtbaren Tage ausprobiert“, erzählt Pia, die das erste „breathe-ilo-Baby“ bekommen hat: „Mit breathe ilo hat es dann endlich sehr schnell geklappt. Wir sind überglücklich, dass sich unser größter Wunsch erfüllt hat und werden breathe ilo für ein Geschwisterchen natürlich wieder nutzen”, berichtet die 31-jährige begeistert.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen