Kategorie: Notube

Notube als Telemedizin-Vorreiter

Die Potenziale von Videokonferenzen haben sich in den letzten Wochen in vielen Bereichen gezeigt – auch über das Homeoffice hinaus. Notube, ehemaliger Mieter im ZWT, setzt bereits seit Jahren auf digitale Kommunikationsformen und Telemedizin zur Behandlung von frühkindlichen Essstörungen in aller Welt.

„Obwohl Telemedizin in Österreich bislang wenig verbreitet war, setzen wir seit 2009 darauf. Wir betreuen Kleinkinder mit Essstörungen und ihre Familien in aller Welt, das wäre ohne Telemedizin nicht möglich“, sagt Geschäftsführer Wolfgang Kratky.

Grazer „Ess-Trainer“ sind weltweit gefragt!

NoTube ist dem ZWT Anfang 2016 „entwachsen“ und die erfolgreiche Entwicklung des Experten für frühkindliche Essstörungen geht weiter: Man plant ein selbstständiges Ambulatorium und mit den Spiele-Essen ist man in aller Welt vertreten.

Paris, Oklahoma City, Berlin – das NoTube-Team ist in den letzten Jahren weit gereist, um mit den Spiele-Essen seine Programme in aller Welt verfügbar und bekannter zu machen. Für den ehemaligen ZWT-Mieter, der seit Anfang 2018 die Esslern-Ambulanz in der Lenaugasse in Graz betreibt, läuft es sehr gut.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen