Schwarzes Brett

ZWT-Osterfrühstück: Das Fasten aus wissenschaftlicher Sicht

Das Fasten ist in aller Munde. „Nur“ ein Hype oder medizinisch fundiert? Wie setzen steirische Unternehmen medizinisches Wissen in Lösungen für die Menschen um? Antworten darauf lieferte das ZWT-Osterfrühstück am 8. April 2019.

Das ZWT beheimatet nicht nur innovative Life-Science-Unternehmen. Es ist auch eine Plattform, die Life-Science-ExpertInnen aus Theorie und Praxis über das ZWT hinaus vernetzt – damit am Ende medizinische Lösungen für den Menschen entstehen. Eine Maßnahme dazu sind Vernetzungsveranstaltungen wie das ZWT-Osterfrühstück, zu dem man am 8. April gemeinsam mit dem im ZWT angesiedelten Cluster Human.technology Styria lud.

Kulinarisches Angebot im ZWT

Stay tuned: In Kürze erwartet die ZWT-Community ein neues kulinarisches Angebot.

Mit knurrendem Magen arbeitet es sich schlecht. Und zwischendurch mal ein Meeting mit Kaffee und Snacks außerhalb des Büros abhalten, tut auch ganz gut. Im ZWT wird es dazu in Kürze (voraussichtlich Sommer 2019) ein neues Angebot geben – Details folgen.

09
Apr

Symposium „Frontiers in Integrative Structural Biology“

Biomedizinische Fragestellungen sind als Thema dieser Veranstaltung am 9. April 2019. Die Grazer Universitäten laden alle Interessierten dazu ein.

Das interuniversitäre Symposium bietet eine Plattform, in der die breiten Anwendungen komplementärer strukturbiologischer Methoden zur Untersuchung biomedizinischer Fragestellungen präsentiert und diskutiert werden.

09
Apr

Zellkultur-Basiskurs

Worauf es beim Arbeiten mit Zellkultur ankommt und was dabei in der Praxis zu beachten ist, erfährt man bei einem 2-tägigen Basiskurs im April 2019.

Die Medical Research Academy Graz lädt zu dieser Weiterbildung ein. Experten vermitteln an 2 Tagen theoretisches Wissen und zeigen, wie dieses in der Praxis angewendet wird – vom Arbeiten in einem Zellkulturlabor über sterile Arbeitstechniken, die richtige Behandlung der Zellen bis hin zum Erkennen und Eliminieren von Kontaminationen.

02
Apr

Life Sciences im digitalen Wandel

Trotz – oder gerade wegen – des digitalen Wandels: Der Mensch steht in der Medizin nach wie vor im Mittelpunkt. Was das in der Praxis bedeutet, erfährt man bei einem groß angelegten THINK TANK am 2. April 2019.

Das ZWT lädt dazu gemeinsam mit Human.technology Styria, Know-Center und BioNanoNet ein. Hochrangige Experten erläutern den digitalen Wandel in den Life Sciences aus ihrem Blickwinkel – von der Pflege zu Hause über die Forschung bis hin zu Wirtschaft und Gesundheitswesen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen