Blog

Hygiene im Alltag: 5 Fragen und Antworten

Süßigkeiten und Kaffee sorgen für willkommene Abwechslung im Büroalltag. Aus Gründen der Hygiene empfiehlt sich aber: Auf Sauberkeit achten!

Egal ob bei der Arbeit am Schreibtisch oder bei privaten Besuchen im Krankenhaus: Hygiene spielt eine zentrale Rolle. Worauf es dabei ankommt, weiß Andrea Grisold vom Diagnostik- und Forschungsinstituts (D&F) für Hygiene, Mikrobiologie und Umweltmedizin der Med Uni Graz.

1. Wenn man jemanden im Krankenhaus besucht: Worauf sollte man achten?
Andrea Grisold: Die wichtigste Maßnahme ist die Händehygiene. Optimal wäre eine Hände-desinfektion vor Betreten eines Krankenzimmers – Desinfektionsmittelspender finden sich im Krankenhaus an vielen Stellen. Sollte man keinen Desinfektionsmittelspender finden, dann zumindest die Hände gründlich mit Seife waschen und abtrocknen. Und selbstverständlich sollte man, wenn man selbst erkrankt ist, etwa mit einem grippalen Infekt, keinen Kranken-besuch machen.

2. Hygiene am Schreibtisch: Wie „verseucht“ sind Tastatur und Maus?
Grisold: Schreibtischtastatur und Maus werden täglich stundenlang von unseren Händen berührt und so ist es nicht verwunderlich, dass sich auf all diesen Dingen Keime unserer normalen Hautflora finden. Was man aber auch weiß, ist, dass manche Menschen etwa nach einem Toilettenbesuch ihre Hände nicht waschen, dann könnten auch andere Erreger, wie Keime aus der Darmflora, auf so einer Tastatur zu finden sein. Selbst das ist aber, sofern man keine offenen Wunden an den Fingern hat, nicht wirklich gesundheitsbedrohlich. Den-noch sollte man aber seine Tastatur und auch seine Computermaus ab und zu reinigen. Vor-schriften, wie häufig dies geschehen soll, gibt es nicht, der Hausverstand reicht. Als Reini-gungsmittel genügt ein normaler Haushaltsreiniger bzw. ein kleiner Pinsel, um den ganzen Staub zu entfernen.

3. Gibt es noch weitere „Keim-Hotspots“ im Büro?
Grisold: Häufig findet man Kaffeetassen, Jausenbrote oder Schokoladeriegel am Schreib-tisch. Gerade im Sommer kann es hier leicht zu Schimmelbildung kommen, daher bitte re-gelmäßig reinigen bzw. Jausenbrote mit Schimmel in toto entsorgen. Ebenso sollte man re-gelmäßig den Abwurfbehälter der Kaffeemaschinen entleeren bzw. reinigen. Bei einem Milch-schäumer ist ebenfalls laufende Reinigung wichtig, auch für den Schlauch. Und außerdem gilt es, so wie im privaten Haushalt, den Gemeinschaftskühlschrank regelmäßig zu reinigen.

4. Erfordern die warmen Temperaturen im Sommer bzw. das daraus resultierende Schwitzen häufigeres Händewaschen?
Grisold: Händewaschen ist etwas, was man unabhängig von der Temperatur über den Tag verteilt, regelmäßig machen sollte. Es gelten so einfache Regeln, wie nach einem Toiletten-besuch bzw. vor dem Essen.

5. Reicht kaltes Wasser oder sind Seife bzw. Desinfektionsmittel zu empfehlen?
Grisold: Bevor man gar nichts macht, reicht auch Wasser, um Schmutz und andere Dinge von den Händen zu spülen. Generell gilt, dass es völlig ausreichend ist, normale Seife zu verwenden. Desinfektionsmittel für den privaten Haushalt sind nicht notwendig.

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen