Blog

Besuch der Wirtschaftslandesrätin im ZWT

Unter anderem wurde das Start-up Carbomed besucht (Credit: Carbomed)

Barbara Eibinger-Miedl war am 11. Jänner 2019 zu Gast in der Medical Science City Graz. Dabei wurde sichtbar, wie das einzigartige Netzwerk die Innovationskraft der Unternehmen fördert.

Hellmut Samonigg, Rektor der Med Uni Graz, Burghard Kaltenbeck und Gerhard Holzschlag von der SFG sowie Anke Dettelbacher und Thomas Mrak als ZWT-Geschäftsführer begrüßten die Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus, Europa, Wissenschaft und Forschung. Nach einem kurzen allgemeinen Einblick ins ZWT stellten die Mieter direkt in ihren Labors und Büros ihre Innovationen vor. Diese zeigen, dass der Standort in der Medical Science City und die damit verbundenen Services ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die angesiedelten Unternehmen sind  – das gilt für den „Fruchtbarkeits-Tracker“ ebenso, wie für das Blutgas-Tonometer oder den Blutzucker-Sensor, um nur einige Beispiele zu nennen. 

„Das ZWT trägt wesentlich zur Stärke der steirischen Humantechnologie bei und ist auch ein Erfolgsbeispiel für die hervorragende Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft in der Steiermark, die uns zum Forschungsland Nummer eins macht“, so die Landesrätin.

ZWT_BesuchLandesraetin_c_HTS_WEB

Rektor Hellmut Samonigg erläuterte Barbara Eibinger-Miedl die Medical Science City Graz (Credit: HTS).

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen