Blog

Forschungspartner gesucht?

Bei den „Science 2 Business Talks“ sollen Anknüpfungspunkte zwischen Unternehmen und Forschungsinstitutionen identifiziert und die Zusammenarbeit angeregt werden (Credit: Med Uni Graz).

Das Wissenstransferzentrum Süd (WTZ Süd) bietet Unternehmen die Chance, sich in „Science 2 Business Talks“ mit potenziellen Forschungspartnern zu vernetzen.

Im Rahmen eines eintägigen Online-Workshops – einem „Science 2 Business Talk“ – haben Unternehmen die Möglichkeit, Forschungsbereiche an Universitäten und Fachhochschulen und die dahinterstehenden Forschenden kennenzulernen. Es sollen Anknüpfungspunkte zwischen Unternehmen und Forschungsinstitutionen identifiziert und die Zusammenarbeit zur Lösung von Forschungs- und Entwicklungsfragestellungen angeregt werden. Abgesehen von Impulsvorträgen gibt es Raum für fachlichen Austausch und Kooperationsgespräche.

Wie profitieren Unternehmen von den Science 2 Business Talks?

Entsprechend der im Vorhinein abgestimmten Themen werden relevante Forschungsinstitutionen eingeladen, um eine bestmögliche Abdeckung der Themen zu erzielen. An „Science 2 Business Talks“ nehmen 2 im Einvernehmen abgestimmte Unternehmen und zahlreiche ausgewählte Forschende von Universitäten und/oder Fachhochschulen teil.

Wie ist der Ablauf der „Science 2 Business Talks“?

„Science 2 Business Talks“ sind ein junges und relativ flexibles Veranstaltungsformat. Üblicherweise finden „Science 2 Business Talks“ an einer Universität bzw. Fachhochschule statt, dauern einen Tag und umfassen folgende typische Aspekte.

  • Kurze Vorstellung der teilnehmenden Universitäten und Fachhochschulen
  • Kurze Vorstellung der Unternehmen
  • Impulsvorträge zu Forschungs- und Innovationsthemen der Unternehmen
  • Impulsvorträge von ausgewählten Forschenden der teilnehmenden Universitäten und Fachhochschulen
  • Diskussion und fachlicher Austausch
  • Bilaterale Kooperationsgespräche
  • Follow-up Gespräche

Sie wollen an einem „Science 2 BusinessTalk“ teilnehmen?

Wenden Sie sich dazu direkt an Michaela Semlitsch (WTZ Süd und Forschungsmanagement der Med Uni Graz) – per E-Mail an michaela.semlitsch@medunigraz.at oder telefonisch unter (0316) 385 71656.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen