Blog

Lange Nacht der Forschung im ZWT

Großer Andrang am 13. April 2018 im ZWT: Rund 2.000 Besucher erlebten (Mess-)Technologien für die Medizin live und hautnah.

Wie lange sind die Proben in der Biobank eigentlich haltbar? Was genau macht ein Data Scientist? Und wie kann man Infektionen frühzeitig messen? Die Besucher der Langen Nacht der Forschung zeigten großes Interesse an der Arbeit der ZWT-Mieter. Von 17 bis 23 Uhr drängten sich Interessierte an den Stationen und in der Biobank Graz – vorbei an rund 20 Millionen Blut-, Gewebe- und anderen Proben.

Petra Karel, die Gewinnerin des Facebook-Gewinnspiels freute sich über ein smartes T-Shirt von San.Sirro mit einem integrierten Messsystem für Puls und andere Parameter.

Nicht nur an den Stationen, auch an der Fassade des direkt mit dem MED CAMPUS Verbundenen ZWT war der Fokus auf das Thema Messbarkeit klar ersichtlich – bis spät in die Nacht.

Weitere Fotos zur Veranstaltung auf Facebook.

Fotocredit: ZWT/Wolf.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen