Blog

Ab sofort zum Download: SkinScreener-App für Hautkrebsvorsorge

Mediziner Michael Tripolt und Thomas Miklau haben mit ihrem Team die App SkiScreener entwickelt (Credit: Werner Stieber)

Nach 3 Jahren Entwicklungsarbeitet bietet der ZWT-Mieter medaia seine App ab sofort zum Download an. Mit SkinScreener kann das Risikos von Hauterkrankungen schnell und einfach mithilfe einer künstlichen Intelligenz beurteilt werden.

„Mit unserer App, die in der EU als Medizinprodukt zugelassen ist, erhalten die Nutzer ein rasches und kostengünstiges Tool, um das Risiko von Hautveränderungen zu beurteilen. Gleichzeitig wird das Bewusstsein für das Thema Hautkrebs-Vorsorge gesteigert”, so medaia-Mitgründer und Dermatologe Michael Tripolt. Das medaia-Team (bestehend aus medizinischen und technischen Expertinnen und Experten) hat in den letzten 3 Jahren intensiv an der Entwicklung der künstlichen Intelligenz sowie der Zulassung der App gearbeitet. Die Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft m.b.H. SFG sorgte als Venture Capital Investor für den notwendigen finanziellen Background bei der aufwendigen Entwicklung. Darüber hinaus erhielt medaia unlängst eine AWS-Förderung.

Klinische Studien bestätigen Zuverlässigkeit von SkinScreener
Seit wenigen Tagen kann die App SkinScreener in den Stores von Apple und Android herun-tergeladen werden. Auch in einer erfolgreichen klinischen Studie konnte der ZWT-Mieter die Zuverlässigkeit von SkinScreener belegen. Sowohl in der Erkennung von gutartigen als auch krankhaften Veränderungen konnte eine Genauigkeit von 95 Prozent erzielt werden.

Ergänzung zur hautärztlichen Untersuchung
Die App funktioniert über Kamera und Taschenlampe des Mobiltelefons. So werden Fotos von Hautläsionen aufgenommen. Anschließend berechnet die App das Risiko einer bösartigen Veränderung mithilfe eines klinisch erprobten, auf künstlicher Intelligenz basierenden, Algorithmus. Anhand der Risikobewertung wird den Benutzern empfohlen, schnellstens, so bald als möglich oder in regelmäßigen Abständen einen Hautarzt aufzusuchen. „SkinScreener stellt so die smarte, schnelle Ergänzung zur jährlich empfohlenen hautärztlichen Untersuchung dar”, sagt Tripolt.

App erkennt Anzeichen von Hautkrebs
SkinScreener ist geeignet, um Hautveränderungen, welche Anzeichen von schwarzem oder weißem Hautkrebs aufweisen, zu erkennen. Die App erkennt dabei Hinweise von Krebsvorstufen wie aktinischer Keratose und dysplastischer Nävi, sowie Strukturelemente bösartiger (maligner) Läsionen wie Plattenepithelkarzinome, Melanome, Basaliome und Morbus Bowen.

Download im App-Store von Apple
Download auf Google Play

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen