Blog

Networking works

Vertreter der steirischen Life-Science-Branche trafen sich im ZWT, um sich näher kennen zu lernen und die Basis für etwaige Kooperationen zu schaffen.

„Jetzt muss ich nochmal nachfragen, was genau machen Sie?“ war von links zu hören. Und von rechts: „Da sollten wir uns nochmal treffen und intensiver darüber sprechen.“ Beim Networking-Community-Meeting am 31. Mai 2016 im ZWT herrschte ein reger Austausch unter den Teilnehmern – was durchaus die ein oder andere Synergie bzw. Kooperationsmöglichkeit zwischen ZWT-Mietern, Mitgliedern des Clusters Human.technology Styria GmbH (HTS) und Instituten der Medizinischen Universität Graz zu Tage förderte. Organisiert wurde die Veranstaltung gemeinsam von der Steirischen Wirtschaftsförderung SFG (Bereich Micronetzwerke), dem im ZWT ansässigen Cluster HTS und dem ZWT. Der Einladung folgten Vertreter von folgenden Institutionen/Unternehmen:

> AIT – Digital Safety
> Axeleris Pharma GmbH
> B. Braun Melsungen AG Entwicklungsbüro Graz
> Briefcase Biotec
> EXPIMED Medical Content & Consulting
> Dr. Rüdiger Höflechner
> JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH
> Medizinische Universität Graz – Research Management Office
> MEON Medical Solutions GmbH & Co KG
> QPS Austria

Personalisierte Medizin

Andrea Exner-Rabensteiner gab einen Einblick in das pharmakogenetische Testsystem Stratipharm, das die Grazer Firma Axeleris Pharma GmbH zur Optimierung der Arzneimitteltherapie hinsichtlich individueller Dosierung und Wirkstoffauswahl anbietet und Christina Kofler vom Forschungsmanagement der Medizinischen Universität Graz erläuterte, wie sie und ihr Team Unternehmen unterstützen, die auf der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner bzw. Forscher an der Medizinischen Universität Graz sind – als „Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft“.

Namhafte Forschungsinstitute

IT-gestützte Klinische Forschungsnetzwerke, Telemonietoring-Systeme für chronisch Kranke und Predictive Modelling sind die 3 Hauptthemen, mit denen sich die AIT Austrian Institute of Technology GmbH in Graz beschäftigt, war von Dieter Hayn zu erfahren. Wer sich für vorklinische und klinische In Vitro-, In Vivo- und Ex Vivo-Forschung interessiert, ist bei QPS Austria an der richtigen Stelle. Das in Grambach bei Graz angesiedelte Unternehmen mit rund 80 Mitarbeitern war ebenfalls beim Networking-Community-Meeting vertreten.

„planting relations“

Getreu dem Motto “networking is not collecting contacts, networking is about planting relations” bot die Veranstaltung wohl für den Großteil der Teilnehmer durchaus mehr, als einige zusätzliche Visitenkarten in der Tasche.

Fotos: SFG

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen