Blog

Die letzten Bausteine bis zum Produktionsstart

v.l. Carlos Moedas (Member of the EC in charge of Research, Science and Innovation), Eva Sigl und Michael Burnet (Qualizyme/Synovo)
Credit: European Union, 2017

Der ZWT-Mieter Qualizyme entwickelt einen Schnelltest für Wundinfektionen und plant den Produktionsstart Ende 2017. Der neue Reinraum, an dem gerade gebaut wird, ist der letzte Meilenstein dahin. Einen Erfolg heimste das Unternehmen unlängst bei den European Health Awards ein.

„Wir haben bald eine biochemische Produktionsstraße, entlang derer wir unter bestmöglichen Bedingungen die Substrate für unseren Infektions-Schnelltest herstellen können“, erläutert die stellvertretende Qualizyme-Geschäftsführerin Eva Sigl. „Der Standort hier im ZWT ist ideal für uns, da wir schon von Beginn an ein S2-Labor zur Verfügung hatten. Nun erweitern wir dieses noch um einen 35 m2 großen Reinraum und einen ebenso großen Vorbereitungsraum.“ Die Fertigstellung ist in den nächsten Monaten geplant, damit die Produktion planmäßig Ende des Jahres starten kann. „Und damit soll auch eine personelle Erweiterung einhergehen.“

So einfach wie ein Schwangerschaftstest
Eva Sigl, Andrea Heinzle und Michael Burnet von Qualizyme haben gemeinsam mit Georg Gübitz von der BOKU Wien eine Methode zur Infektions-Dedektion entwickelt, die so einfach wie ein Schwangerschaftstest funktioniert. Bisher gibt es kein Produkt am Markt, mit dem man eine Wundinfektion schnell und einfach frühzeitig erkennen kann, „unsere Methode kommt vor allem für die Hauskrankenpflege einer Revolution gleich“, so die beiden Gesellschafterinnen Heinzle und Sigl.

Unter den Top 3 bei den European Health Awards
Der gezielte Einsatz des Schnelltests könnte unter anderem zur Vermeidung von Antibiotikaresistenz beitragen. Qualizyme hat daher (gemeinsam mit dem Partnerunternehmen Synovo) bei den mit einer Million Euro dotierten European Health Awards eingereicht und wurde von der Jury unter die Top 3 gewählt. Eva Sigl nahm gemeinsam mit Geschäftsführer Michael Burnet an der Preisverleihung in Brüssel teil.

Kooperationen mit anderen Mietern
Mit anderen ZWT-Mietern steht Qualizyme in engem Kontakt: etwa mit JOANNEUM RESEARCH HEALTH (u.a. für gemeinsame EU Anträge) und mit Human.technology Styria. Qualizyme ist hier Teil des Qualifizierungsnetzwerks 3.0.


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen