BRAVE Analytics GmbH

BRAVE Analytics GmbH

Nanopartikel sind essentieller Bestandteil der Natur und dienen etwa dem Nährstofftransport in Organismen. Künstlich hergestellt erlauben sie die Optimierung von unterschiedlichsten Produkten und auch medizinische Wirkstoffe können damit grundlegend verbessert werden. Hier kommt die patentierte Messtechnologie für Nanopartikel, die das Forscherteam rund um Christian Hill und Gerhard Prossliner entwickelt hat, zum Einsatz. Der Zugang bietet einen wesentlich tieferen und vor allem schnelleren Einblick in die Nano-Welt als herkömmliche Referenzprodukte und dies kontinuierlich in den Herstellungsprozess integrierbar.

Die Technologie wurde im Rahmen des Projekts LightMatters, das auch weiterhin an der Med Uni Graz läuft, entwickelt. Um die Entwicklung und den Vertrieb voranzutreiben, wurde 2020 das Unternehmen Brave Analytics als Spin-off der Med Uni Graz gegründet.

Sobald der ZWT Accelerator Ende 2022 fertig errichtet ist, ist ein Umzug in diesen geplant, ein LOI zum Mietvertrag wurde unterzeichnet. Derzeit besteht die Kooperation mit dem ZWT und so können beispielsweise die Besprechungsräume im ZWT mitgenutzt werden.

brave_web_01

Mitarbeiter: 9

Forschungskooperationen

Sie wollen mehr über uns wissen? Kontaktieren Sie uns!

Geschäftsführung:
Christian Hill | christian.hill@medunigraz.at
Gerhard Prossliner | gerhard.prossliner@medunigraz.at

BRAVE Analytics GmbH | Neue Stiftingtalstraße 2 | 8010 Graz
www.braveanalytics.eu | Tel. +43 (0)676/842 032 324

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen